Vielen Dank für Deine Anmeldung

– So geht es jetzt weiter –

Ich melde mich bei Dir ...

Vielen Dank für Deine Anmeldung. Ich freue mich sehr, dass Du beim kostenlosen Schnupperwandertag dabei bist und Dich für eine Pilgerreise auf dem Jakobsweg interessierst. 

Um die Details für den Schnupperwandertag zu besprechen, melde ich mich bei Dir per E-Mail oder direkt per Telefon. Also nicht wundern, falls Dich eine unbekannte Nummer anrufst 😉

Bis dahin, 

Deine Barbara Kossack

boots3
Bild Fanpage

Die Erfahrungen der Teilnehmerinnen ...

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

“Auf dem Weg ist mir ganz deutlich klar geworden, wieviel Glück ich in meinem Leben habe und dass es mir zu Füßen liegt. Ich brauche nur danach zu greifen und es anzunehmen ”
Manuela M.
“Es gibt Wege, die führen in die Ferne und doch zu uns selbst. Dazu gehört der Jakobsweg für mich - ein unvergessliches Erlebnis! ”
Ulla B
"Es hat mir große Freude bereitet, die Landschaft Galiciens kennen zu lernen. Herzliche Menschen aus der ganzen Welt sind mir begegnet und alle hatten das gleiche Ziel. Auch haben mich viele nette kleine Dinge auf dem Weg froh gemacht. So konnte ich die langen Etappen leicht hinter mich bringen und hatte viel Zeit nachzudenken. Ich werde den Camino auf jeden Fall nochmals gehen. Buen Camino."
Marion F.
“Der Jakobsweg war für mich eine ganz besondere Reise und eine tolle Zeit. Wir waren ein hervorragendes Team und landschaftlich war es einfach nur klasse. Ich hatte ganz viel Zeit für mich und das hat mir sehr gut getan. Ich habe es in vollen Zügen genossen. Ich weiß jetzt schon, dass dies nicht der letzte Camino für mich war!”
Elke K.
“Der Camino war eine persönliche Herausforderung, meine eigenen Grenzen zu erfahren. Ich durfte das Gefühl von Freiheit und Mut erleben, habe meine persönlichen Stärken und Schwächen erkannt und freue mich ungemein, nächstes Jahr ein weiteres Mal auf den Camino zu gehen.”
Beate N.
Den Jakobsweg zu gehen war von mir ein lang gehegter Wunsch, aber auch eine große Herausforderung. Ich bin oft an meine körperliche Grenze gekommen, aber wir haben es alle geschafft! Es war ein sehr schönes Abenteuer, welches ich gerne noch einmal in der gleichen Form machen würde. Ich denke jeden Tag an den Jakobsweg.”
Klaudia K.
"10 Tage Camino – eine tolle, beeindruckende Zeit! Die innere Aufnahmetaste drücken, Füße auf grob stellen und die Gedanken laufen lassen... Die Neugier auf diesen Weg, aber auch der Wunsch nach Abstand zum Alltag, haben mich dazu bewogen, mich als “Etappenhase” auf den Weg zu machen. Keinen Schritt habe ich bereut, ganz im Gegenteil: Vielmehr die Schritte, die ich dort noch nicht gegangen bin.”
Elke G.