Pilgern auf dem Jakobsweg

- Gemeinsam und jeder für sich -

die Sehnsucht nach dem einfachem leben

  • Du hast Sehnsucht nach dem Ursprünglichen, dem einfachen Leben?
  • Du bist an einem Wendepunkt deines Lebens, vielleicht in einer Krise oder nach einer überstandenen Krankheit?
  • Oder willst du einfach mal bewusst abschalten, nicht erreichbar sein und wieder zu dir finden?

In der Obhut einer kleinen Gruppe kannst du dich sorglos auf deinen persönlichen Weg einlassen, ohne dich um Organisation der Etappen und Unterkünfte kümmern zu müssen. Das Gehen in der herrlichen grünen Natur Galiciens ermöglicht dir, den Alltag rasch hinter dir zu lassen und so einmal deine Lebenssituation mit Abstand zu betrachten.

Wir erfahren mit allen Sinnen, genießen bewusst Natur, Land und Leute, haben Raum und Zeit, die Seele baumeln zu lassen und uns neu auf uns selbst einzulassen. Als ausgebildeter Burnout-Coach und Mentaltrainerin stehe ich dir bei Bedarf gerne für Gespräche zur Verfügung.

boots3
pilgern2
jakobsweg lires
pilgergruppe1

warum mit uns?

für jedes alter

Du bist nicht sicher, ob du gesundheitlich oder körperlich in der Lage bist, deinen Weg zu gehen? Bisher haben Teilnehmer im Alter von 40-72 Jahren an den Reisen teilgenommen, die alle ihr Ziel erreicht und mit wunderschönen Erfahrungen und Erlebnissen belohnt wurden. Ich berate dich gerne über Erleichterungsmöglichkeiten wie z.B. Rucksacktransport oder Verkürzung der Tagesetappen.

in der gruppe oder alleine

Wir reisen in kleinen Gruppen von 6 – 10 Teilnehmern und übernachten in ausgesuchten privaten Pilgerherbergen. Jeder entscheidet für sich, ob er in der Gruppe oder lieber ein Stück des Weges oder komplett alleine laufen möchte.

persönliche begleitung

Ich begleite die Teilnehmer auf dem gesamten Weg, so dass sie unbeschwert ihre Pilgerreise genießen können. Im Vorfeld klären wir im persönlichen Gespräch alle Fragen und ich unterstütze dich bei der Flugbuchung und der Organisation für die Anreise zum Startpunkt.

Für Individualisten

Möchtest du dich lieber alleine auf den Weg machen? Auf Wunsch arbeite ich mit dir die Etappen aus, kläre Fragen und reserviere die Unterkünfte. Pilgerpass, Packliste und Jakobsmuschel sind bei mir ebenfalls erhältlich.

Kostenlos:

Camino Schnupper-
Wandertag

Lust auf einen "Testlauf"?

Du hast hundert Fragen? Dann nimm doch einfach an einem der kostenlosen und unverbindlichen Schnupper-Wandertage teil. Hier kannst du alle Fragen stellen, mich kennenlernen und dich mit Pilgern austauschen, die bereits teilgenommen haben. 

Du lernst, wie du deinen Rucksack optimal packst und kannst vorab nette Menschen kennenlernen, die eventuell auch in deiner Gruppe mitlaufen werden. Wir wandern ca. 15 km in lockerem Tempo, welches für jeden gut zu schaffen ist.

Die pilgertouren

Seit 2016 biete ich regelmäßig im Mai und September/Oktober Gruppenreisen auf dem spanischen Jakobsweg an und habe bereits 11 Touren durchgeführt. Wir wandern ganz in Ruhe in einer kleinen Gruppe (6 – 10 Teilnehmer) netter Leute getreu meinem Motto: gemeinsam, jeder für sich……..

Ruf mich an, ich freue mich, dir weitere Informationen zu geben.

Am fuße santiagos- der Klassiker "light"

  • 10 Tage gesamt, 8 Wandertage
  • Strecke: Sarria – Santiago de Compostela
  • 116 km Gesamtstrecke, 
    ca. 14-18 km/Tag
  • Preis: Ab 1.099,-*
  • Nächste Termine:
    Auf Anfrage


Bis zum ende der Welt - und weiter

  • 11 Tage gesamt, 8 Wandertage
  • Strecke: Santiago de Compostela – Finisterre – Muxia - Santiago de Compostela
  • 121 km Gesamtstrecke, 
    ca. 7-23 km/Tag
  • Preis: Ab 1.199,-*
  • Nächste Termin:
    06. - 16.05.19: AUSGEBUCHT
    Mai 2020: Noch freie Plätze

Galicischer Grenzstein – O Cebreiro

  • 11 Tage gesamt, 9 Wandertage
  • Strecke: La Laguna – Santiago de Compostela
  • 166 km Gesamtstrecke
    ca. 6-25 km/Tag
  • Preis: Ab 1.199,-*
  • Nächste Termine:
    20.- 30.05.19: AUSGEBUCHT
    09.-19.09.19: Noch freie Plätze
    04.-14.05.20 Noch freie Plätze
*Im Preis inklusive:
  • Organisation und Begleitung auf der Reise
  • Frühstück und 8 x Abendessen mit 3-Gänge-Menü
  • Übernachtung in ausgesuchten privaten Pilgerherbergen
  • Transfer vom/zum Flughafen innerhalb Spanien
  • Pilgerpass und Pilgermuschel
  • Karten der Tagesetappen
  • Teilnahme an Schnupperwandertagen
Nicht inklusive / bei Bedarf zubuchbar:
  • Flugkosten & Reiserücktrittsversicherung
  • Transfer zum/ab Abflughafen
  • Mehrpreis Einzel- bzw. Doppelzimmer
  • Rucksacktransport

Weitere Informationen erhältst du gerne in einem persönlichen Gespräch oder auf meiner Facebook Seite.

häufige fragen

Im Mai und September/Oktober finden die Reisen ab einer Mindesteilnehmerzahl von 6 Personen statt. Bei einer geschlossenen Gruppe ab 6 Pilgern plane ich die Reise auf eure individuellen Bedürfnisse zugeschnitten. Ihr bestimmt den Reisezeitpunkt, welche Etappe euch interessiert, wie viele Tageskilometer ihr laufen möchtet und welche Art der Unterkunft für euch in Frage kommt.

Der Tagesablauf sieht so aus: Wir starten mit einem gemeinsames Frühstück in landestypischen Bars. Anschließend erhält jeder Teilnehmer einen Plan mit der Karte der Tagesetappe und der Anschrift der Unterkunft. So hat jeder die Möglichkeit entweder in der Gruppe gemeinsam oder teilweise oder auch ganz die Strecke alleine zu laufen.  

Abends finden wir uns zum gemeinsamen Pilgermenü zusammen, reflektieren den Tag und haben Kontakt zu anderen Mitpilgern. Wenn du lieber Zeit für dich haben willst, kannst du dich ebenso zurückziehen und den Abend in Ruhe genießen, getreu meinem Motto: Gemeinsam, jeder für sich.

Die Teilnehmer sollten in der Lage sein, ca. 15 km im eigenen Tempo laufen zu können. Auf meinen zahlreichen Wanderungen auf dem spanischen Jakobsweg sind mir Menschen mit den unterschiedlichsten körperlichen Einschränkungen (blind, im Rollstuhl, mit Kleinkind im Kinderwagen, 87 Jahre alt usw.) begegnet.

„Wenn du denkst, du kannst es, hast du recht. Wenn du denkst, du kannst es nicht, hast du auch recht.“ 
Henry Ford (1863-1947), amerik. Großindustrieller

Wir machen alle 2 Stunden eine Pause und genießen den Tag. Es gibt keine Notwendigkeit zur Eile. Es ist jedoch jedem freigestellt, den Tag in seinem eigenen Tempo zu laufen.

Eingelaufene Wanderschuhe, einen guten Rucksack, Funktionskleidung nach dem Zwiebelprinzip, Regenschutz. Weitere Details und Tipps für deinen Rucksack klären wir gerne im persönlichen Gespräch oder bei den kostenlosen Schnupper-Wandertagen..

Kundenstimmen: